Bayerischer Wald Wandern

Die 10 schönsten Wanderwege im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald an der deutsch-tschechischen Grenze ist ein wahres Wanderparadies. Das ca. 100km lange Mittelgebirge gehört zu den ältesten Urgebirgen der Welt und wird heute wegen seiner großen Waldfläche auch das "Grüne Dach Europas" genannt. Diese besondere Naturlandschaft ist nicht nur eine der schönsten Ecken Deutschlands, sondern bietet auch viel Raum zum Wandern - egal, ob durch die tiefen, beinahe unberührten Wälder oder hinauf zu den Gipfeln der Berge. Von leichten Spazierwegen bis hin zu anspruchsvollen Gipfeltouren lässt sich von einem gemütlichen Ferienhaus im Bayerischen Wald aus für jeden die perfekte Wanderroute finden.



Wandertour auf den Großen Arber

Der Große Arber ist mit seinen 1.456m der höchste Berg der Region. Aber nicht nur allein deswegen ist der "König des Bayerischen Waldes" ein beliebtes Wanderziel. Der 15km lange Wanderweg LO3 ist besonders empfehlenswert für all jene, die nicht nur den Gipfel erklimmen, sondern auch die umliegende Natur erkunden möchten. Von Lohberg aus führt die Strecke vorbei an Wasserfällen hin zum Kleinen Arbersee, der vor allem für seine schwimmenden Inseln bekannt ist. Von dort aus geht es weiter bis zum Gipfel, von dem aus Sie einen atemberaubenden Blick auf den Bayerischen Wald haben.


Großer Arber WandernAuf dem Gipfel des Großen Arber

Erlebniswanderung in der Wildbachklamm Buchberger Leite

Wandern Sie entlang von Wildbächen sowie durch eine wildromantische, urzeitliche Schlucht in der Wildbachklamm Buchberger Leite. Der 8km lange Erlebnisweg "Mensch und Natur" führt durch diese beeindruckende, urige Landschaft. Auf den am Wegesrand angebrachten Infotafeln können Sie nebenbei etwas über die Entstehung der Klamm und die umliegende Flora und Fauna erfahren.


Von Lohberg zum Grenzberg Osser

Die zwei Spitzen des Osser-Massivs liegen teils direkt an der deutsch-tschechischen Grenze - der Große Osser - sowie etwas weiter westlich ausschließlich in Bayern - der Kleine Osser. Beide Gipfel sind beliebte Ziele bei Wanderern. Eine empfehlenswerte Route ist der 9km lange Rundweg LO1 durch das Künische Gebirge, wie der Bergkamm zwischen Osser und Zwercheck genannt wird. Die Strecke führt vom Urlaubsort Lohberg über Steigwege hinauf zum Kleinen und Großen Osser. Vom Bergkamm aus haben Sie einen weiten Panaromablick auf den Großen Arber sowie den Böhmerwald in der Ferne.


Großer Osser Bayerischer Wald wandernAuf dem Großen Osser

Der Eisvogelsteig - ein Erlebnis für die ganze Familie

Ein ganz besonderes Wandererlebnis verspricht diese Tour im Bayerischen Wald. Der Klettersteig verläuft direkt im Fluss - ein absolutes Highlight für kleine und große Abenteurer. Am Eingang erhalten Sie eine Wathose, einen Sicherheitsgurt sowie einen Audioguide, und schon kann es losgehen. Sie wandern direkt durch das Nass entlang einer Sicherheitsleine und erfahren nebenbei sehr viel Wissenswertes über den Eisvogelsteig und die umliegende Flora und Fauna. Der Weg führt vorbei an Sandbänken, reißenden Stromschnellen, Gumpen und Wasserstrudeln.


Das Dreisessel-Massiv im Dreiländereck

Das Dreisessel-Massiv mit seinen Gipfeln Dreisesselfels, Hochstein und Bayerischer Plöckenstein liegt im Dreiländereck Bayerischer Wald und ist ein gut ausgebautes Wandergebiet mit diversen Einkehr- und Rastmöglichkeiten. Eine der schönsten Wanderungen der Region ist die 7,5km lange Rundtour durch das Steinerne Meer hoch zum Dreisesselfels sowie zum Hochstein. Immer wieder werden Sie tolle Aussichtspunkte am Weg finden, von denen Sie bis zu den fernen Alpen schauen können.


Dreisessel Bayerischer WaldUnterwegs am Dreisessel

SAGENhafter Rundweg im Lamer Winkel

Der SAGENhafte Rundweg ist ein toller Wanderweg für die ganze Familie, auf dem man nebenbei vieles über die faszinierende Sagenwelt des Bayerischen Waldes lernen kann. Freuen Sie sich auf spannende Geschichten über die Osser-Riesen, die Freikugeln der Wildschützen, den Teufelstritt, das Burgfräulein am Osser und den Hexentanzplatz. Der 5km lange Rundweg ist leicht zu begehen und bietet zudem immer wieder einen tollen Blick auf die umliegenden Waldberge.


Hoch hinaus auf dem WaldWipfelWeg in Maibrunn

Erleben Sie den Bayerischen Wald auf dem WaldWipfelWeg in Maibrunn bei Sankt Englmar aus einer vollkommen neuen Perspektive: Der Spazierweg liegt in luftiger Höhe von bis zu 30m Höhe. Blicken Sie über die Wipfel der Bäume und genießen Sie die beeindruckende Aussicht auf die Bergwelt und das Donautal. Mutige können auch über eine 25m hohe Hängebrücke wandern.


Waldwipfelweg Sankt Englmar MaibrunnBlick vom WaldWipfelWeg ins Donautal

Wandern Sie auf Bärenspuren auf dem Bärenpfad Grafenau - Neuschönau

Dieser 14km lange Pfad ist nicht nur für Kinder ein tolles Wanderhighlight. Auf der Strecke kann man an verschiedenen Erlebnisstationen vieles über Bären lernen und sich spielerisch mit dem Thema auseinander setzen. Das Highlight wartet am Ende des Weges: das Bärengehege mit echten Braunbären.


Wanderung zu den Rißlochwasserfällen in der Rißlochschlucht

Die Rißlochfälle liegen inmitten eines Naturschutzgebietes bei Bodenmais und bilden die größten Wasserfälle des Bayerischen Waldes. Die 9km lange Genießer-Tour führt von Schweiklruh bis zum Ziel und zurück. In der Rißlochschlucht vereinen sich der Arberbach, der Schwellbach, der Kleinhüttenbach und der Wildauerbach zum Rißbach, der sich hier über fünf Hauptstufen insgesamt 55m in die Tiefe stürzt. Der Hauptfall kommt auf eine beeindruckende Höhe von 15m.


Rißlochfälle Bayerischer WaldRißlochfälle

Die Historie der Region erkunden - z.B. rund um Ringelai

Auch die kulturelle Geschichte des Bayerischen Waldes hält so einige spannende Entdeckungen für Sie bereit. Begeben Sie sich auf eine Spurensuche und erkunden Sie diverse Denkmäler rund um den Erholungsort Ringelai auf einer etwa 10km langen Wanderung. Vom Keltendorf in Gabreta führt ein Themenweg zum Aussichtpunkt Geistlicher Stein und dem Obst- und Kräuterlehrgarten Ringelai. Unterwegs kommen Sie an historischen Grenzsteinen vorbei, die die ehemalige Trennlinie zwischen dem Kurfürstentum Bayern und dem Bistum Passau markieren.

Artikel

Verwandte Themen