Deutschland - Schönste Seen: Walchensee

Die 10 schönsten Seen in Deutschland

Vom kristallklaren Bergsee bis hin zum Paradies für Wassersportbegeisterte - Deutschland besitzt zahlreiche Seen, die eine riesige Auswahl an Freizeitmöglichkeiten bieten. Einige bezaubern ihre Besucher durch teilweise unberührte Natur, in der sie liegen, andere erhalten ihren Reiz durch die vielen Freizeitangebote, die rund um sie angeboten werden - sei es Bootfahren, Angeln, Tauchen, Segeln oder einfach nur Baden. Viele der Seen eignen sich ideal für einen Tagesausflug; eine große Anzahl jedoch bietet sich auch für einen kompletten Urlaub an. Im Anschluss finden Sie eine Übersicht von 10 besonders schönen und beliebten Seen in Deutschland.


Wannsee - Berlins legendärer Badesee

Nur etwa 25km von Berlin Mitte entfernt, lädt Berlins Badewanne dazu ein, die Hektik der Stadt für eine Weile zu vergessen und dafür die Seele baumeln zu lassen. Mit über 1.000m feinem Sandstrand und den typischen Strandkörben der Nord- und Ostsee lockt vor allem das Strandbad am östlichen Ufer zahlreiche Besucher an. Wenn Sie genug vom Baden haben, können Sie den Wannsee während einer Radtour oder Wanderung umrunden. Für eine Rast stehen von der Imbissstube bis zum Feinschmeckerrestaurant verschiedene Einkehrmöglichkeiten zur Auswahl. Lassen Sie den Tag in einer der Bars mit einem kühlen Drink ausklingen und genießen Sie den Sonnenuntergang über dem idyllischen Gewässer.


Eibsee -alpine Idylle

Der Eibsee in der Nähe von Garmisch-Patenkirchen zieht seine Besucher durch seine spektakuläre Lage in den Bann. Er liegt unmittelbar unterhalb Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze. Die schönsten Plätze rund um diesen Gebirgssee entdecken Sie auf einem 7km langen Rundweg. Verschiedene Biergärten und Gasthäuser laden unterwegs zum Verweilen ein. Wenn Sie mit einem Ruderboot auf das Gewässer fahren, können Sie die Landschaft von einem neuen Blickwinkel aus betrachten und zudem zu den Badebuchten gelangen, die um den See verteilt sind. 


EibseeEibsee

Walchensee - inmitten unberührter Natur

Er ist einer der größten und tiefsten Gebirgsseen Deutschlands. Der Walchensee in Bayern ist eingebettet in die majestätische Bergwelt der Alpen. Beobachten Sie faszinierende Farbspiele, wenn sich die Sonne auf der Wasseroberfläche spiegelt und den See in einem geheimnisvollen Grün oder leuchtendem Türkis erscheinen lässt. Auf einem ca. 20km langen Rundweg können Sie das Gewässer am Ufer ablaufen und dabei die teilweise fast unberührte Natur entdecken. Surfer schwärmen von dem sogenannten "Walchensee-Wind", der für ideale Surfverhältnisse sorgt.


Bodensee - das "Schwäbische Meer"

Inmitten des Dreiländerecks, eingerahmt von Österreich, der Schweiz und Deutschland, liegt Deutschlands größter See. Hier haben Sie die Wahl zwischen unzähligen Freizeitaktivitäten: Wassersportbegeisterte können nach Herzenslust surfen, paddeln oder tauchen. Meersburg mit seiner mittelalterlichen Burganlage und der Promenade entlang des Sees lädt zum Bummeln ein. Auf der Insel Mainau fühlen Sie sich dank der üppigen Blütenpracht wie mitten in Italien oder Spanien. Die Blumeninsel eignet sich hervorragend zum Entspannen und Relaxen. 


LindauBodensee Lindau

Steinhuder Meer - Niedersachsens Freizeitoase

Surfer und Segelboote sind ein typisches Bild auf dem Steinhuder Meer unweit von Hannover. Wenn Sie es lieber ruhig angehen möchten, lockt die Badeinsel Steinhude. Nutzen Sie eines der Fahrgastschiffe oder die Brücke, um auf die Insel zu gelangen. Der Sandstrand und verschiedene Gastronomiebetriebe versprechen Spaß und Entspannung gleichermaßen. Am Ufer zieren typisch norddeutsche Fachwerkhäuser die Landschaft. Lohnenswert ist auch ein Ausflug zum Steinhuder Scheunenviertel. Insgesamt 13 historische Scheunen können hier besichtigt werden. Zudem laden gemütliche Cafés zum Verweilen ein. 


Tegernsee - beschaulich mit Alpenpanorama

Der relative kleine Tegernsee überzeugt vor allem durch seine Lage inmitten der oberbayrischen Alpenlandschaft. Er gilt als einer der saubersten Seen in ganz Bayern, sein klares Wasser hat Trinkwasserqualität. Nutzen Sie die Panoramastraße hoch zum Wallbergmoos. Von der Aussichtsplattform genießen Sie einen malerischen Blick über das Gewässer und auf die umliegenden Berge. Kulinarisch können Sie sich im Panoramarestaurant mit seinem hervorragenden Blick über die Landschaft verwöhnen lassen. 


TegernseeTegernsee

Starnberger See - Münchens beliebtes Naherholungsziel

Unweit von München liegt der Starnberger See. Auf einem ausgedehnten Rad- und Wanderwegenetz haben Sie die Möglichkeit, die Gegend um das Gewässer zu erkunden. Ziele hierbei können das romantische Schloss Possenhofen sein, in dem einst Sissi weilte, oder das Schlösschen Berg, in dem König Ludwig II seine letzten Stunden verbrachte. Zahlreiche Biergärten und Strandbäder rund um den Starnberger See laden zum Verweilen ein, Bergpanorama gibt es inklusive.


Grosser Plöner See - romantische Holsteinische Schweiz

Hoch oben in Norddeutschland, inmitten der Holsteinischen Schweiz und von Feldern und sanften Hügeln umgeben, liegt der Große Plöner See. Bei sonnigem Wetter laden mehrere Stellen am Ufer zum Baden ein. Auf der Prinzeninsel, auf die Sie über eine Landbrücke gelangen, finden Sie sogar einen Sandstrand. Herrliche Fotomotive wie das Schloss Plön bekommen Sie entlang der zahlreichen Rad- und Wanderwege rund um den See zu sehen. 


Plöner SeePlöner See

Scharmützelsee - Badelandschaft im Sommer wie im Winter

Durch den Dichter Theodor Fontane erhielt der Scharmützelsee den Beinamen "Märkisches Meer". Als Teil des 66-Seen-Wanderwegs finden Sie dort ideale Voraussetzungen zum Wandern und Radfahren. Neben dem gut ausgebauten Wegenetz finden Sie am Scharmützelsee etliche Wellnesseinrichtungen. Vor allem in der kälteren Jahreszeit locken wohltuende Thermen und Saunalandschaften die Besucher an das Gewässer.


Müritzsee - wildromantische Wasserwelt

Inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, umgeben von den Hügeln der Priborner Heide, liegt der Müritzsee. Die weit verzweigte Seen- und Flusslandschaft rund um den das Gewässer bildet ein ideales Wandergebiet. Aber auch Kajak- und Kanufahrten eigen sich hervorragend, um in die Wasserwelt vorzudringen und dort heimische Tiere und Pflanzen zu entdecken. Abwechslung zur Natur bieten der Yachthafen, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants an der westlichen Seite des Sees.


MüritzseeMüritzsee

 


Inspirationen

Urlaubsziele und Reisethemen

Artikel

Noch mehr Reisetipps