Korčula Strände Badeurlaub

Badeurlaub auf der Insel Korčula in Dalmatien

Korčula, die sechstgrößte Insel der Adria, beeindruckt durch ein abwechslungsreiches Landschaftsbild und glasklares Wasser vor einladenden Stränden. Während der Norden eher sanfte Kiesstrände zu bieten hat, bezaubert der Süden mit versteckten Buchten und traumhaften, feinsandigen Küstenabschnitten. Das gebirgige Hinterland lässt fruchtbare Weingärten und ausgedehnte Olivenhaine gedeihen. Weiterhin ist die Landschaft durch urige dalmatinische Dörfer geprägt. Obwohl die Insel insbesondere bei Tauchern, Seglern und Surfern beliebt ist, gilt sie auch als Paradies für Familien. Hier die 10 schönsten Strände für einen gelungenen Badeurlaub:



Die Traumstrände von Proizd

Vor der Westküste von Korčula liegt die bezaubernde kleine Insel Proizd. Hier finden Sie jene Traumstrände, die schon mehrfach zu den schönsten Kroatiens gewählt wurde. Das naturbelassene, vollständig bewaldete und unbewohnte Eiland ist nur für Tagesgäste geöffnet. Je nach Sichtweise ist Proizd eine Insel mit vier Strandabschnitten – oder aber mit einem einzigen Strand, der komplett um sie herum führt. Nur ein kleines Restaurant befindet sich im Süden. Taxiboote fahren dreimal täglich ab Vela Luka dorthin. 


Strand von ProizdBlick auf den Strand von Proizd

Sandstrand Vela Przina

Vela Przina gilt als einer der schönsten Sandstrände der Insel. Umgeben von fruchtbaren Weinbergen nahe dem Urlaubsort Lumbarda wirkt dieser langgestreckte Küstenabschnitt besonders romantisch. Das flache Wasser des sanft abfallenden Meeresbodens eignet sich hervorragend zum Planschen, weshalb Vela Przina insbesondere bei Familien sehr beliebt ist. Da es nur wenige natürliche Schattenplätze gibt, ist es ratsam, entweder selbst einen Sonnenschirm mitzubringen oder einen vor Ort zu mieten. Eine Besonderheit sind übrigens Massagen mit Meerblick, die hier angeboten werden.


Bratinja Luka und sein Strand Orlandusa

Als absoluter Geheimtipp der Insel gilt die malerische Doppelbucht Bratinja Luka und Orlandusa. Das weitläufige Areal ist selten überlaufen, da die Anfahrt über eine holperige Schotterstraße führt. Die ca. 8km lange, unwegsame Strecke lohnt sich aber, wie Sie bereits beim ersten Blick auf die beiden lauschigen Strände feststellen werden. 


OrlandusastrandStrand Orlandusa

Romantisches Schnorchelparadies Bacva

Auch der Strand Bacva gilt als Traumstrand und zählt zu den schönsten der Insel. Tief eingebettet liegt er an der Spitze einer Meereszunge, die sich in Korčulas Südküste gegraben hat. Der kleine Küstenabschnitt gilt als Schnorchelparadies, ist aber auch bei Romantikern sehr beliebt. Im urigen Strandrestaurant wird täglich fangfrischer Fisch gegrillt. Hier erleben Sie unvergessliche Momente, u.a. bei einem Glas Inselwein, wenn die Sonne im Westen im Meer versinkt.


Beliebtes Reiseziel: die Pupnatska Luka Bucht

Ebenfalls an der Südküste gelegen, erwartet sie die tief ins Land hineinreichende Bucht von Pupnatska Luka. Der attraktive und sehr beliebte Strand liegt ca. 15km von der Hauptstadt entfernt und ist Anziehungspunkt für Familien, Sonnenanbeter und Schnorchler. Der helle Kiesstrand kontrastiert das kristallklare Meer, das in den unterschiedlichsten Blautönen schimmert, was die Bucht zu einem beliebten Fotomotiv macht. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut: Es gibt Einkehrmöglichkeiten, und auch Sonnenschirme und Strandliegen können vor Ort gemietet werden. Die Zufahrt erfolgt bequem über eine asphaltierte Straße. 


Pupnatska Luka BuchtBucht von Pupnatska Luka

Abgeschiedene Schönheit in der Bucht von Samograd

In einer ruhigen Bucht an der Nordküste der Insel erwartet Sie der Strand von Samograd. Die nächstgelegene Ortschaft ist Racisce in ca. 8km Entfernung. Von dort aus führt ein nur teilweise asphaltierter Schotterweg in dieses verschwiegene Badeparadies. Wer wirkliche Abgeschiedenheit und Natur pur sucht, liegt hier richtig. Verpflegung und Sonnenschirme müssen entsprechend selbst mitgebracht werden. Nur wenige hundert Meter weiter östlich befindet sich der Strand Vaja – eine lauschige Alternative.  


Erfrischendes Strandjuwel Zitna

An der Südküste der Insel, in unmittelbarer Nähe der Ortschaft Zavalatica, versteckt sich am Ende einer schmalen Bucht das Strandjuwel Zitna. Umgeben von duftenden Pinienwäldern liegt der feine Kiesstrand im Sonnenlicht. Die Farben der Adria wechseln zwischen Türkis, Grün und Tiefblau. Das glasklare Wasser ist in Zitna oft ein wenig frischer als an anderen Küstenabschnitten, da hier ein Fluss aus den Bergen ins Meer mündet. Auch dieser Strand wird zu den schönsten von Korčula gezählt. 


Strand von ZitnaStrandjuwel Zitna

Die Bucht von Lucica im Westen der Insel

Ein weiterer Geheimtipp ist der verschwiegene Strand der malerischen Bucht von Lucica. Obwohl der herrliche Küstenstrich nur ca. 7km von Vela Luka entfernt ist, verirren sich meist nur wenige Menschen hierher. Runder, feiner Kies lädt zu erholsamen Stunden am Meer ein. Nur einen kurzen Spaziergang entfernt liegt der Strand Poplat, der ebenfalls sehr zu empfehlen ist.


Wenig bekannter Osten: die Halbinsel Raznjic

Die zauberhafte wie ungewöhnliche Halbinsel Raznjic befindet sich am östlichsten Ende von Korčula. An diesen Ort verirren sich nicht viele Urlauber, daher zählt Raznjic zu den absoluten Geheimtipps unter Einheimischen. Hier finden Sie zwar weder Sand- noch Kiesstrände, sondern nur schroffe Felsklippen, dennoch gibt es immer wieder bequeme Zugänge zum Meer. Das Leben unter Wasser erleben Sie dort beinahe hautnah, denn nicht nur mit dem Schnorchel, sondern bereits mit bloßem Auge erspähen Sie Fische, Seesterne und andere Meeresbewohner. Knorrige Pinienwäldchen spenden wunderbar Schatten. 


RaznjicHalbinsel Raznjic

Schroffe Schönheit Martina Bok

Am nordwestlichen Zipfel der Insel finden Sie beste Bademöglichkeiten entlang der Küstenlinie Martina Bok. Die nächstgelegene Stadt, Vela Luka, ist ca. 7km entfernt. Bei der Anreise führt das letzte Stück des Weges durch einen Wald, der nicht per Auto befahrbar ist – daher ist der traumhafte Strand meist menschenleer. Die Küstenlandschaft ist schroff und zerklüftet, deshalb sollten Sie am besten Badeschuhe anziehen, um ins Wasser zu gehen. Für Naturliebhaber, Maler und Verliebte, die gerne in aller Ruhe entspannen möchten, ist Martina Bok sicherlich ein idealer Ort.

Inspirationen

Urlaubsziele und Reisethemen

Artikel

Noch mehr Reisetipps