Norwegen schönste Fjorde

Die 10 schönsten Fjorde in Norwegen

Norwegen ist ein Traumziel für Naturliebhaber und Aktivreisende. Das skandinavische Land begeistert mit seinen unberührten Landschaften und verspricht die perfekte Kombination aus Bergen, Inseln und Meer. Besonders reizvoll ist die zerklüftete Westküste Norwegens, an der über 1000 Fjorde das Landschaftsbild bestimmen. Diese tief eingeschnittenen Täler entstanden durch Gletscher während der letzten Eiszeit und führen uns heute die Macht der Naturgewalten eindrucksvoll vor Augen. Steile Felsen, rauschende Wasserfälle und tiefblaues Wasser, das in der Sonne glitzert, lassen Urlauberherzen höher schlagen. So stellt sich Norwegenreisenden häufig die Frage: Welcher Fjord ist denn der schönste? Unsere Top 10 wird Ihnen bei der Reiseplanung helfen.



Geirangerfjord: majestätisches Welterbe

Einer der bekanntesten Fjorde Norwegens ist zweifellos der ca. 15km lange Geirangerfjord. An seiner breitesten Stelle misst dieser 1,3km, an seiner engsten etwa 600m. Der spektakuläre Meeresarm ist ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrten. Kein Wunder, die Aussicht vom Wasser aus auf die steilen Felswände, Wasserfälle und schneebedeckten Berge ist wahrlich atemberaubend. Im Jahr 2005 wurde der Geirangerfjord von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Lohnenswert ist eine Fahrt von Geiranger aus über die Bergstraße Trollstigen. Von dort haben Sie eine spektakuläre Aussicht über die atemberaubende Küstenlandschaft.


Geirangerfjord NorwegenGeirangerfjord

Hardangerfjord: rau und idyllisch zugleich

Beeindruckende Landschaften hat ebenso der 179km lange Hardangerfjord an der südwestlichen Atlantikküste zu bieten. Diese lassen sich beim Wandern entlang des Meeresarms erleben. Bestaunen Sie eisige Gletscher und tosende Wasserfälle. Ein Highlight ist der Felsvorsprung Trolltunga, der auch von Kletterern gerne besucht wird. Besonders reizvoll ist die Region im Mai, wenn die Obstbäume in voller Blüte stehen und eine idyllische Kulisse erzeugen. So ist das hiesige vom Golfstrom beeinflusste Klima trotz der nördlichen Breite ausgesprochen mild.


Sognefjord: der längste seiner Art in Norwegen

Der mit 204km längste Fjord Norwegens und zugleich der zweitlängste und tiefste weltweit liegt nördlich von Bergen und reicht bis zum Nationalpark Jotunenheimen. Er weist zahlreiche Seitenarme auf und wird gerne der "König der Fjorde" genannt. Traditionelle Ferienorte wie Balestrand zieren das Ufer dieses Meeresarmes. Schon Kaiser Wilhelm II liebte es, hier Urlaub zu machen. Auch einige Kulturdenkmäler können Sie in der Umgebung finden, darunter die älteste Stabkirche Norwegens.


SognefjordSognefjord

Nærøyfjord: von hoch aufragenden Berggipfeln umgeben

Beim Nærøyfjord handelt es sich um einen der sehenswertesten Seitenarme des Sognefjordes. An seiner engsten Stelle ist er nur 250m breit und damit einer der schmalsten Fjorde der Welt. Gleichzeitig reichen die umliegenden Berggipfel rund 1700m in die Höhe, was dem Nærøyfjord eine magisch anmutende Atmosphäre verleiht. So verwundert es nicht, dass auch er zum UNESCO-Welterbe zählt. An den Ufern liegen einige kleine Siedlungen, die nur vom Wasser aus erreichbar sind.


Aurlandsfjord: malerisch und paradiesisch ruhig

Der Aurlandsfjord ist ein weiterer Seitenarm des Sognefjordes, der Sie bei Ihrer Reise nach Norwegen verzaubern wird. Er befindet sich tief im Hochgebirge in einer ganz abgelegenen  Region des Landes. Ruhesuchende finden hier ihr Paradies. Wanderungen entlang des Fjordes führen durch malerische Bergdörfer und vorbei an imposanten Schluchten. Die herkömmliche Anreise zum Aurlandsfjord erfolgt per Boot. Eine faszinierende Alternative ist eine Fahrt mit dem Panoramazug Flåmsbahn. Diese gilt als eine der schönsten Eisenbahnstrecken der Erde.


AurlandsfjordAurlandsfjord

Nordfjord: Abstecher ins Hochgebirge

Die äußersten Ausläufer des Nordfjords reichen über 100km ins Landesinnere - mitten ins norwegische Hochgebirge. Ganz in der Nähe thront der 1900m hohe Skåla, die höchste Erhebung des skandinavischen Staates. Die reizvolle Berglandschaft rund um den Nordfjord macht Wandererträume wahr. Lohnenswert sind ebenso Kajaktouren durch den Fjord. Noch mehr Wassersport ist am Seeausgang des Nordfjords möglich: Dort bieten sich das ganze Jahr über ausgezeichnete Bedingungen zum Surfen.


Lysefjord: beliebt und gut erreichbar

Der Lysefjord ist eines der populärsten Reiseziele Norwegens. Ein Grund hierfür ist seine gute Lage als südlichster Fjord des Landes. Darüber hinaus wartet er mit einigen einzigartigen Attraktionen auf: Weltbekannt ist z.B. der Preikestolen. Die Felsplattform ragt ca. 600m über den Lysefjord empor und gilt als eines der beliebtesten Fotomotive Skandinaviens. Zudem finden Sie hier die längste Holztreppe der Welt, die Sie über 4.444 Stufen auf 740m über dem Meeresspiegel führt.


Preikestolen LysefjordPreikestolen über dem Lysefjord

Romsdalsfjord: pittoreskes Angelrevier

Norwegen ist für seine hervorragenden Angelreviere bekannt. So auch im Romsdalsfjord an der Westküste nördlich von Ålesund. Dieser punktet mit seiner enormen Vielfalt an Fischarten. Anglern gehen hier Köhler, Seehechte, Dorsche, Rotbarsche, Meerforellen, Makrelen und Lachse an den Haken. Daneben lädt die pittoreske Landschaft zum Genießen ein.


Trollfjord: märchenhafte Landschaft

Der Trollfjord, einer der kleineren Fjorde auf dieser Liste, zieht sich über eine Strecke von etwa 2km. Er liegt im Nordwesten Norwegens, genau an der Grenze zwischen den Inselgruppen Lofoten und Vesterålen. Um den Fjord ranken sich, wie der Name schon vermuten lässt, einige mystische Geschichten von Trollen. So sollen diese der Legende nach Steine auf vorbeifahrende Schiffe werfen. Internationale Aufmerksamkeit erhielt der Trollfjord durch den Film "Downsizing" mit Matt Damon.


Trollfjord NorwegenIm Trollfjord

Hjørundfjord: unberührte Natur in den Sunnmøre-Alpen entdecken

Umgeben von steilen Klippen und Hochebenen begrüßt Sie der Hjørundfjord südlich von Ålesund. Die westnorwegische Küstenstadt ist ein perfekter Ausgangspunkt für Wandertouren durch die reizvollen Bergpanoramen der Sunnmøre-Alpen, vorbei an grün bewachsenen Felsen und kleinen Dörfchen. Ebenso können Sie den 20km langen Fjord natürlich bei einer der vielen Kreuzfahrten erleben.

Inspirationen

Urlaubsziele und Reisethemen

Artikel

Noch mehr Reisetipps