Wallis schönste Skigebiete

Die 10 schönsten Skigebiete im Wallis

Majestätische Viertausender und faszinierende Gletscher bilden die spektakuläre Kulisse für Wintersportvergnügen in den schönsten Skigebieten im Wallis. Der Kanton im Südwesten der Schweiz hat Anteile an den Walliser und Berner Alpen und nennt die höchstgelegenen Skigebiete des Landes wie Zermatt oder Saas-Fee sein Eigen. Somit ist Schneesicherheit bis in den April hinein garantiert. Ob Abfahrten mit Blick auf das berühmte Matterhorn, Skitouren durch Europas höchstgelegenen Lärchenwald oder sommerliches Skivergnügen am UNESCO-Welterbe Aletschgletscher: Über 2.400 Pistenkilometer verheißen Abwechslung für Beginner und Könner. Nach dem Pistenzauber locken urige Bergrestaurants mit Panorama zum Après-Ski. Welches die zehn schönsten Skigebiete des Schweizer Kantons sind, erfahren Sie im Folgenden.



1. Zermatt - höchst gelegenes Skigebiet im Wallis

Zermatt ist das höchstgelegene Skigebiet der Schweiz. Die 360 km blauen, roten, schwarzen und gelben Pisten liegen auf 3.883 m Höhe. Schon die Auffahrt mit den modernen Liften und Bergbahnen, darunter der Matterhorn Glacier Ride, eröffnet atemberaubende Ausblicke auf die schneebedeckten Gipfel der umgebenden 4.000er und den Gletscher. Der Hirli-Lift bringt Sie sogar direkt unter die Matterhorn-Nordwand. Neben vielseitigen Abfahrten in Zermatt bietet das Skigebiet auch Zugang zu den Pisten des italienischen Skigebiets Cervinia-Valtournenche.


Skigebiete Wallis Zermatt MatterhornSkigebiet Zermatt: Skifahren mit legendärer Aussicht

2. Les 4 Vallées

Mit einer Seehöhe zwischen 1.300 m und 3.330 m zählt das Les 4 Vallées zu den drei höchstgelegenen Skigebieten im Wallis. In sechs Bergsportorten locken vielseitige Pisten, deren durchschnittlicher Höhenunterschied etwa 800 m beträgt – und damit langes Abfahrtvergnügen garantiert. Die spektakuläre Weltcupstrecke „Piste de l’Ours“ in Veysonnaz wurde direkt in den Wald geschlagen. Für geübte Skifahrer ist die Piste mit 51% Gefälle ein unvergleichliches Abenteuer, hinauf bringt Sie die Gondelbahn. Freestyler werden in Thyon zudem mit einem riesigen Snowpark glücklich.


3. Rothwald-Wasenalp

Klein, aber fein ist dieses Skigebiet im Simplon. Seine 25 Pistenkilometer werden künstlich beschneit und sind etwas für Könner und Kenner. An der weitgehend unberührten Wasenalp können Sie zu geführten Skitouren durch den höchstgelegenen Lärchenwald Europas starten, die auf panoramareichen waldfreien Skihängen endet. Anschließend kehren die hungrigen Schneeschuhläufer ins Bergrestaurant „Rothwald“ ein, dessen deftige Fondue-Küche weit über die Grenzen des Skigebiets hinaus bekannt ist.


SimplonSimplon: Unberührte Natur für Skitourengeher und Schneeschuhläufer

4. Crans-Montana

Außergewöhnliche Panoramen verheißt das nach Süden gelegene Skigebiet Crans-Montana im französischsprachigen Teil des Wallis. Auf 1.500 m bis 3.000 m Höhe erstrecken sich seine 140 sonnigen Pistenkilometer für jeden Schwierigkeitsgrad von den Berggipfeln des Plaine-Morte-Gletschers bis zum Golf auf dem Hochplateau. Neben einer 10 km langen Talabfahrt besitzt dieses familienfreundliche Skigebiet auch die längste und schönste Schlittelpiste der Schweiz.


5. Saas-Fee

Saas-Fee bildet das Herz der Skiregion Wallis. Auf 100 Pistenkilometer und 5 km Skirouten kommen Anfänger wie geübte Skifahrer auf ihre Kosten. Die Höhenlage zwischen 1.800 m und 3.573 m garantiert Schneesicherheit und die 18 Viertausender, die die „Perle der Alpen“ umgeben, eröffnen ein unvergleichliches Panorama. Auf den Gletschern Saas-Fees lässt es sich sogar im Sommer Ski fahren, wovon regelmäßig Profiskisportler Gebrauch machen. Abwechslung bieten der Freestyle-Park Morenia und die 26 km lange Langlaufpiste „Saastal“ von Saas-Balen bis zur Eiualp.


Wallis Skigebiet Saas FeeSonne pur im Skigebiet Saas Fee

6. Blatten-Belalp

Das mit 47 Pistenkilometer eher kleine Skigebiet begeistert Wintersportler mit großartigen Aussichten. Der Schlepplift bringt Sie zum auf 3.118 Höhenmeter gelegenen Hochstock. Von hier genießen Sie ein herrliches Panorama über 17 Viertausender des Wallis, darunter das Matterhorn, den Dom und das Weisshorn. Nachdem Sie Ihre Schwünge gezogen haben, können Sie den weiten Blick auch von einem der zahlreichen Restaurants mit Sonnenterrasse auf sich wirken lassen.


7. Aletsch Arena

Zwischen den Ferienorten Riederalp, Bettmeralp und Fiesch-Eggishorn bietet die Aletsch Arena abwechslungsreiches Skivergnügen am Fuße des Grossen Aletschgletschers, dem mit 23 km längsten Eisstrom der Alpen. Die 104 Pistenkilometer des Skigebietes eröffnen atemberaubende Blicke auf dieses UNESCO-Weltnaturerbe. Besonderen Spaß verspricht das Ski-in/Ski-out: Denn von den meisten Unterkünften im autofreien Skigebiet geht es hier direkt auf die Piste.


Skigebiet BettmeralpWintertraum: Skigebiet Bettmeralp in der Aletsch Arena

8. Lauchernalp-Lötschental

Umgeben von der grandiosen Bergkulisse aus 40 Viertausendern liegt das sonnenverwöhnte Skigebiet Lauchernalp-Lötschental auf bis zu 3.111 m Höhe. Bergbahnen, Lifts und die Gletscherbahn bringen Sie bequem hinauf auf die Pisten, die auf 55 km Länge von blau bis schwarz Herausforderungen für jedes Level bereithalten. Nach dem Skifahren locken gemütliche Hütten mit Raclette- oder Fondue-Spezialitäten zur Einkehr.


9. Leukerbad

Umgeben von markanten Gipfeln wie dem Rinderhorn, Balmhorn oder dem Torrenthorn, liegt Leukerbad. Zwei Skilifte befinden sich direkt im Ort. Die Seilbahn bringt Sie hinauf auf das Torrenthorn oberhalb des Dorfes, wo sich der Großteil des familienfreundlichen Skigebiets erstreckt. Rund 50 Pistenkilometer von einfach bis schwer warten auf Skibegeisterte. Bei der Bergstation Rinderhütte können die kleinsten Wintersportler im Kinderland "Snowli" unter professioneller Anleitung die ersten Schwünge ziehen. Ein Kinderlift ist ebenfalls vorhanden. Geübte Skifahrer sollten sich die 9,7 km lange Abfahrt vom höchsten Punkt des Skigebiets nicht entgehen lassen. Von der Bergstation Schwalbennest führt sie auf abwechslungsreichen Pisten zur Talstation in Flaschen.


Skigebiet Leukerbad WallisIdeal für Familien: Skigebiet Leukerbad

10. Evolène

Unberührte Natur lässt das Herz von Wintersportfans im Skigebiet Evolène höherschlagen, das auf 1.400 m bis 2.700 m Höhe liegt. Die Pisten aller Level führen vom historischen Weiler Lannaz über Waldwege zu einer schwarzen, unpräparierten Piste, wo der Pulverschnee bei der Abfahrt nur so spritzt. Von den Skiliften aus entdecken Sie manchmal sogar Gämsen. Nach rasanten Abfahrten können Sie das herrliche Panorama auf der Sonnenterrasse des Bergrestaurants auskosten, das mit Aussichten auf die Dent Blanche und das Matterhorn aufwartet.

Inspirationen

Urlaubsziele und Reisethemen

Artikel

Noch mehr Reisetipps