Mallorca schönste Mountainbike-Touren

Die 10 schönsten Mountainbike-Touren auf Mallorca

Die spanische Insel ist nicht nur das Ziel von Badefreunden und Partygästen – vor allem im Frühjahr und Herbst zieht es Mountainbiker nach Mallorca. Dann sind die Temperaturen in der Region besonders angenehm für sportliche Aktivitäten. Während die Inselmitte flach ist und gerne von Rennradfahrern genutzt wird, befinden sich die besten Strecken für Mountainbiker häufig in Küstennähe. Vor allem der Norden mit den Bergen der Serra de Tramuntana bildet das ideale Terrain für Ihren Mallorca-Urlaub mit dem Geländerad. Als Radsportzentren gelten auch Alcudia und Paguera. Übrigens brauchen Sie Ihr Rad nicht zwingend mitzunehmen, denn dieses können Sie vor Ort mieten.



Von Sant Elm zum Kloster La Trapa

Begeben Sie sich im Westen Mallorcas auf alte Pilgerwege und starten Sie zu dieser knapp 10 km langen Tour. Ausgangspunkt ist der Strand S'Algar in Sant Elm und führt zunächst über den Camino de Trapa im Schatten alter Kiefern. Sie passieren unter anderem den Wachturm Torre de Cala Embasset und gelangen schließlich zu dem ehemaligen Trappistenkloster La Trapa. Von einem nahen Aussichtspunkt können Sie die Bucht Cala en Basset bewundern, bevor Sie sich auf den Rückweg machen.


Mallorca Mountainbike La TrapaAm Camino de Trapa mit Blick auf die Insel Sa Dragonera

Von Sóller über die Barranc de Biniaraix nach Sóller

Diese 30,8 km lange Mountainbikestrecke startet am Bahnhof von Sóller und führt zunächst auf Schotter- und Pflasterwegen bis hoch hinauf zum Aussichtspunkt Mirador de ses Barques. Der nicht ganz leichte Aufstieg wird von dort mit herrlichen Aussichten belohnt. Weiter geht Ihre Tour über Asphalt bis zum Cúber-Stausee. Kleine, unbefestigte Wege bringen Sie weiter zum Bergsattel Coll de l'Ofre – ab dann geht es ausschließlich bergab. Der Downhill durch die Schlucht des Torrent de Biniaraix ist technisch anspruchsvoll, für geübte Fahrer jedoch ein echtes Highlight.


Typische Mallorca Mountainbike-Tour: Bunyola-Rundtour

Diese Kurztour umfasst knapp 13 km und ist auch von Einsteigern machbar. Start- und Endpunkt bildet Bunyola. Auf der Strecke überwinden Sie etwa 450 Höhenmeter und fahren durch Eichenwälder mit schönen Blicken auf die Ebene und auch auf die Hauptstadt Palma de Mallorca. Am höchsten Punkt angekommen, beginnt ein Downhill, der jedoch einen eher leichten Schwierigkeitsgrad aufweist.


Bunyola MTB MallorcaIn den Bergen von Bunyola

Freeride-Tour rund um Palma Nova

Rund 10,8 km bewältigen Sie auf dieser Strecke, die in dem Retortenstädtchen Palma Nova nahe der Hauptstadt startet. Dort bietet der Bergrücken Serra de na Burguesa mit seinen sanft geschwungenen Hügeln das beste Freeride-Zentrum für Mountainbiker der Insel. Die Fahrt führt zunächst auf Schotter- und Teerpisten über den Anstieg zum Coll des Juscons. Dabei überwinden Sie etwa 460 Höhenmeter. Vorbei an Panorama-Strecken und Flowtrails geht es weiter bis zur Dirrettissima-Abfahrt, die als wahrer Traum für Freerider gilt.


Port de Pollenca über Lluc und Caimari

Allein aufgrund der Länge von über 68 km wird diese Strecke als eine der schwierigeren angesehen. Auch die Dauer von mindestens 7 h setzt eine gute Kondition voraus. Doch wer sich die Tour zutraut, bekommt alles, was Mallorca so beliebt macht zu Gesicht. Von der malerischen Küste von Port de Pollenca kommen Sie zunächst nach Pollenca. Weiter geht es über den Wanderweg GR 221. Dieser Abschnitt verfügt über einen anspruchsvollen Anstieg, bevor Sie das Kloster Lluc erreichen. Die Abfahrt Richtung Caimari begeistert mit nahezu unberührter Natur.


CaimariMandelblüte in Caimari

Von Peguera ans Cap de Cala Figuera

Auch wenn diese Mountainbike-Tour ganze 50,9 km umfasst, gehört Sie zu den eher einfachen Strecken und kann auch von technisch nicht ganz so geübten Fahrern gewählt werden. Sie starten in Peguera und folgen Asphalt- und Schotterwegen, die keine großen An- oder Abstiege erschweren, sondern durch ein sanftes Auf und Ab begeistern. Sie passieren unter anderem Calvià und beenden die Fahrt am schönen Cap de Cala Figuera. Unterwegs haben Sie fantastische Blicke auf das türkis schimmernde Wasser.


Cap-Formentor-Runde

Diese anspruchsvolle Strecke startet in Palma de Mallorca an der Bushaltestelle Balineario 1. Fortgeschrittene Technikskills und eine gute Kondition sind hier erforderlich, auch wenn die Tour nur 13,4km umfasst. Als Highlights unterwegs gelten der Aussichtspunkt Mirador es Colomer, die Feigenbucht Cala Figuera und natürlich das berühmte Cap Formentor – der nördlichste Punkt Mallorcas. Zurück können Sie dieselben Wege nutzen.


Cap FormentorSonnenuntergang am Cap Formentor

Große Cap-de-Ferrutx-Runde

Diese beliebte Strecke erfordert einiges an Kondition, denn an manchen Stellen der 31,6 km lässt sich Schieben und Tragen nicht vermeiden. Dafür sind die Ausblicke, die Sie unterwegs vom Puig de Sa Tudossa auf die Bucht von Alcudia werfen können, umso beeindruckender. Startpunkt ist der Ort Arta. Wer sich unterwegs abkühlen möchte, der hat nach einer recht anspruchsvollen Schotterabfahrt am Strand S’Arenalet de Albarca oder am Cala de Sa Font Celadadie Gelegenheit dazu. Nach einem weiteren Anstieg beginnen Sie die Abfahrt zurück nach Arta.


4-Höhepunkte-Runde von Cap des Pinar

Die Halbinsel Cap des Pinar trennt die Buchten von Alcudia und Port Pollenca. Hier finden Sie gleich vier Highlights, die Sie zu einer Tour verbinden können. Lassen Sie sich auf dieser knapp 41 km langen Strecke von dem Gipfel P.d.Migdia, der Talaia d'Alcudia, der Platja des Coll Baix und der Räuberhöhle Cova Tancada verzaubern.


Mallorca MTB Cap des PinarIdeal für ein erfrischendes Bad nach der Tour: Strand am Cap des Pinar

Von Esporles über Banyalbufar nach Port des Canonge

Schmale Küstenpfade und historische Pflasterwege machen diese 18,7-km-Tour zu einem schönen Erlebnis. Vom Museums-Landgut La Granja nahe Esporles folgen Sie zunächst dem historischen Postweg bis Banyalbufar. Für einen Badestopp ist das Fischerdorf Port des Canonge ideal, bevor Sie an der geschwungenen Küste den Rückweg nach Esporles beginnen. Der Mountainbike-Ausflug ist in etwa 3 h zu schaffen.


Inspirationen

Urlaubsziele und Reisethemen

Artikel

Noch mehr Reisetipps