Griechenland schönste Strände

Die 10 schönsten Strände in Griechenland

Türkisblaues Meer, feiner Sand und einsame Buchten umgeben von dramatischen Felslandschaften - in Europa gibt es wohl kaum ein Land mit einer so vielseitigen Auswahl an Stränden wie Griechenland. Mit einer gesamten Küstenlänge von über 13.000km, einer vielseitigen Natur und ganzjährig milden Temperaturen zählt das Land im Südosten Europas als wahres Paradies für jeden Badeurlauber. Die malerischen Traumstrände der über 3.000 griechischen Inseln strotzen vor natürlicher Schönheit und machen selbst den beliebtesten Karibikstränden Konkurrenz. Egal, ob Sie nur entspannen, gemütliche Spaziergänge entlang endloser Küsten unternehmen oder das Wassersportangebot genießen möchten: Folgende Top 10 der schönsten Strände Griechenlands verheißen traumhafte Urlaubstage.



Navagio Beach auf Zakynthos - per Boot in paradiesische Gefilde

Dieser Strand zählt aufgrund seiner pittoresken Lage als einer der schönsten in ganz Europa. Hier trifft azurblaues Meer auf feinen, weißen Sand. Die umliegenden steil abfallenden Kalksteinklippen türmen sich hinter dem Strand auf und sorgen für ein imposantes Panorama. Bei einem Blick von oben hinab auf die sichelförmige Bucht möchten auch Sie bestimmt direkt in das überaus einladende Wasser springen. Navagio Beach auf der Ionischen Insel Zakynthos erreichen Sie übrigens nur per Boot.


Navagio Beach ZakynthosNavagio Beach auf Zakynthos

Farbenpracht am Balos Beach auf Kreta

Natürlich finden Sie auch auf Kreta phantastische Strände. Einer der schönsten davon ist definitiv Balos Beach im Westen der Insel. Dort verzaubert Sie ein unglaubliches Farbspektrum, das von den unterschiedlichsten Blautönen des Meeres bis zu pink schimmerndem Sand reicht. Zusätzlich haben Sie von dort aus einen hervorragenden Blick auf die wenige Kilometer entfernte Insel Gramvousa mit ihrer historischen Festung. Der Strand selbst befindet sich in einer ruhigen Bucht, weshalb Sie hier bestens im Meer baden können.


Die Ionischen Inseln entdecken: Myrtos Beach auf Kefalonia

Im Nordwesten der Urlaubsinsel Kefalonia gelegen, besticht dieser über 1000m lange Kieselstrand mit einer spektakulären Lage umgeben von hohen Felswänden. Wenn die Sonne auf das Meer strahlt, entsteht ein Farbschauspiel, das das Wasser in den verschiedensten Blau- und Grüntönen erstrahlen lässt. Nicht umsonst gilt dieser Bilderbuchstrand als Vorlage für viele Urlaubsposter Griechenlands. Aufgrund seiner westlich ausgerichteten Lage genießen Sie am Myrtos Beach zudem besonders schöne Sonnenuntergänge.


Myrtos Beach auf KefaloniaMyrtos Beach auf Kefalonia

Am weitläufigen Sarti Beach auf Chalkidiki entspannen

Dieser Sandstrand besticht vor allem durch seine Weitläufigkeit. Entlang einer Bucht erstreckt er sich über mehr als 3km und ist daher ideal für ausgiebige Spaziergänge geeignet. Zudem genießen Sie von hier aus einen ausgezeichneten Blick auf den über 2.000m hohen Berg Athos. Obwohl der umliegende Ort bei Reisenden sehr beliebt ist, hat er sich bis heute den Charme eines kleinen Fischerdorfes erhalten. Sollten Sie gerne früh aufstehen, können Sie am Sarti Beach spektakuläre Sonnenaufgänge erleben.


Exklusiv und zugleich vielfältig: Panormos Beach auf Mykonos

An diesem Strand herrscht die ideale Kombination aus Naturbelassenheit und eleganter Clubatmosphäre. Suchen Sie eher Ruhe, bietet der südliche Teil dieses landschaftlichen Juwels Entspannung und Abgeschiedenheit. Der sich am nördlichen Ende befindliche Club stellt Liegen zur Verfügung und serviert Ihnen obendrein leckere Cocktails. Insgesamt besticht der feinsandige Strand durch eine Lage in einer geschützten Bucht, weshalb dieser besonders gut zum Baden und für Kinder geeignet ist.


Panormos MykonosPanormos Beach auf Mykonos

Ruhige Küstenlandschaft am Issos Beach auf Korfu

Der fast 2km lange und feinsandige Strand zählt zu den beliebtesten auf der zweitgrößten ionischen Insel. Trotzdem geht es hier eher ruhig zu. Das Meer am Issos Beach ist außerdem recht flach, weshalb dieser Badestrand bei Familien hoch im Kurs steht. Gleichzeitig können Sie sich dort aber auch im Surfen versuchen. Zu ausgiebigen Spaziergängen laden die umliegenden Dünenlandschaften ein.


Abgelegenes Kleinod Lalaria Beach auf Skiathos

Feiner Kieselsand, ein glasklares Meer und eine traumhafte Hügellandschaft im Hintergrund - nicht umsonst gilt der Lalaria Beach als das Wahrzeichen der Urlaubsinsel Skiathos. Vor allem die Schönheit der umliegenden Felsformationen in Kombination mit den Farbkontrasten des Meeres zieht Besucher aus aller Welt in ihren Bann. Dieser Strand ist nur über das Wasser zu erreichen, weshalb Sie dort das Gefühl von paradiesischer Abgeschiedenheit umso intensiver erleben können.


Lalaria Beach auf SkiathosLalaria Beach auf Skiathos

Einer der europäischen Top-Strände: Lefkadas Porto Katsiki Beach

Wiederholt wurde dieser Strand zu einem der zehn attraktivsten Mittelmeerstrände gekürt. Hier trifft das tiefe Blau des Meeres auf einen hellen Kieselstrand, der langsam in cremefarbene Felslandschaften übergeht. Beliebt bei Einheimischen wie auch bei Urlaubern, befindet sich am Porto Katsiki Beach in der Hauptsaison auch ein Verleih für Sonnenschirme und Liegen. In der Abenddämmerung taucht die Sonne die umliegenden Felsen in ein orangenes Licht, was für eine unvergessliche Atmosphäre am Strand sorgt.

  

Bizarre Landschaften am Sarakiniko Beach auf Milos

Für ein außergewöhnliches Motiv sorgen hier die beeindruckenden Felsformationen aus weißem Vulkangestein, die auf harmonische Weise mit dem umliegenden Meer verschmelzen. Die Felsen wurden über Jahrtausende vom Wasser glattgespült und lassen den Sarakiniko Beach wie aus einer anderen Welt erscheinen. Auch wenn der Strand selbst nicht sehr groß ist, können Sie hier hervorragend entspannen oder bei einem Spaziergang die Kontraste aus weiß schimmernden Felsen, goldenem Sand und den verschiedenen Blautönen des Meeres wunderbar auf sich wirken lassen.


Sarakiniko Beach auf MilosSarakiniko Beach auf Milos

Die Ägäis mit dem Pori Beach auf Koufonissi entdecken

Sehnen Sie sich nach Ruhe und Abgeschiedenheit? Der traumhafte Pori Beach auf Koufonissi im Ägäischen Meer verfügt über ideale Bademöglichkeiten und eine eindrucksvolle Kulisse bestehend aus weißem Sand und schroffen Felsformationen. Dieses Küstenparadies ist in eine oval geformte Bucht eingebettet, weshalb dort das Meer besonders ruhig und geschützt ist.

Inspirationen

Urlaubsziele und Reisethemen

Artikel

Noch mehr Reisetipps