Reiseziele Belgien - die schönsten Ausflüge

In Belgien zieht es viele Urlauber in die Ardennen. Hier verzaubern die dichten Waldlandschaften und malerischen Flussläufe. Abseits der Ardennen lockt die Küste rund um Oostende zu einem Aufenthalt. Hier breitet sich goldener Sand aus und man kann sich direkt vor der Unterkunft in die Fluten stürzen.

brügge kanäle

Belgien - 8 ganz besondere Reiseziele

Hohes Venn

Hoher Venn

Für einen Besuch im Hohen Venn können Sie von Deutschland her über Schevenhütte anreisen oder sich das Gebiet vom belgischen Kurort Spa aus erschließen. Beeindruckend sind die weiten Naturlandschaften, die sich wandernd und Rad fahrend erkunden lassen. Empfehlenswert sind Startpunkte wie Mont Rigi und Baraque Michel. Markant sind im Hohen Venn die sogenannten Palsen. Die ringförmigen Wälle umschließen einen Moortümpel und sind natürlichen Ursprungs. Am besten kann man bei einem Spaziergang auf den Holzstegen einen Blick auf diese Attraktion werfen. Viele Urlauber zieht es zudem zu den Talsperren in Eupen, Robertville und Simmerath.

nordsee belgien

Nordsee Belgien

Der idyllische Erholungsort Marienhafe mit seinen Windmühlen und dem gesunden Reizklima ist für Ruhesuchende genau das Richtige. In Hage lockt Sie der Charme der ostfriesischen Landschaft in den Lütetsburger Schlosspark. Das Nordseebad Wremen wartet mit Leuchtturmromantik, urigen Kuttern und der endlosen Weite des Meeres auf. Das ist Erholung pur! Die ganze Familie findet an der Nordsee wunderbare Ausflugsmöglichkeiten und eine traumhafte Küstenlandschaft vor. Eine Wattwanderung in den Salzwiesen, ein Nickerchen in einem Strandkorb und ein Fischbrötchen am Norddeich lassen Sie den Alltag schnell vergessen. Schnappen Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie idyllische Dörfer, verschlafene Hafenstädte und atemberaubende Steilküsten.

Ferienhäuser in der Nähe von Nordsee Belgien
Hallerbos

Hallerbos

Belgiens blauer Wald beeindruckt neben der Blütenpracht mit riesigen Sequoia-Bäumen, welche die Urkraft dieses Waldes erahnen lassen. Wenn die Sonne im richtigen Winkel einfällt, Kaninchen umherspringen und die Vögel singen, fühlen Sie sich wie in einem Fantasiereich. Der Zauberwald steht unter Naturschutz. Dennoch ziehen sich mehrere Wanderwege durch das Dickicht. Der Sequoiawandeling führt Sie zu 40 Meter hohen Riesenmammutbäumen. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und dem Alltag für kurze Zeit Ade sagen. Auch mit dem Fahrrad oder per Ross dürfen Sie den Wald erkunden. Der Reebokwandeling beginnt beim Jagdpavillon und führt Sie 7 Kilometer durch idyllische Pfade.

Nationalpark Hoge Kempen

Hoge Kempen National Park

Der Nationalpark Hoge Kempen gilt als besonderes Schutzgebiet, in dem viele seltene Tierarten leben. Schlingnattern, Ziegenmelker und Geißklee-Bläulinge sind neben den vielen Vögeln besonders erwähnenswert. Entdecken lassen sich diese Lebewesen bei Wanderungen durch die dichten Kiefernwälder. Zudem eignet sich Hoge Kempen hervorragend für Ausritte über das fruchtbare Heideland. Beeindruckend sind die vielen Findlinge und Gesteinsbrocken, die aus den Ardennen in den Nationalpark Hoge Kempen gekommen sind. Beeindruckend ist vor allem der vereinzelt stehende Menhir auf der Mechelner Heide. Die Gesteinsbrocken stammen vermutlich aus einem nahe gelegenen ehemaligen Steinbruch und wurden von früheren Kulturen hier aufgestellt.

Ferienhäuser in der Nähe von Hoge Kempen National Park
Höhle von Han-sur-Lesse

Tropfsteinhöhle Han-sur-Lesse

In der belgischen Gemeinde Han-sur-Lesse liegt mitten im UNESCO-Global-Geopark die ganz besondere und vielfältige Tropfsteinhöhle, die bereits Millionen an Besuchern anlockte. Die unterirdischen Gänge mit ihren faszinierenden Naturschönheiten umfassen gut 2 km voller imposanter Tropfsteingebilde, darunter ein 7 m hoher Stalagmit. Mitten auf der Strecke durch die Höhle befindet sich die eindrucksvolle Ton- und Lichtschau Origins. Auf dem Parkgelände gibt es zudem ein Museum, eine interaktive Ausstellung, einen Tierpark und ein Restaurant mit regionalen Spezialitäten. Dazu kommen Wanderwege sowie deine idyllische Terrasse am Ufer der Lesse, die zum Entspannen einlädt.

Het Zwin

Het Zwin

In der belgischen Provinz Westflandern ist der von Dünen umschlossene Naturpark ein Paradies für Hobbyvogelkundler. Das weite Flachland der Zwin, ein Meeresarm der Nordsee, besticht durch einen besonderen Reichtum an Tieren und Pflanzen. In den Groden und Schlickgebieten haben neben Salzpflanzen zahlreiche Muscheln, Schnecken und Vogelarten ein Zuhause gefunden. Im Beobachtungszentrum des familienfreundlichen Zwin-Naturparks eröffnet sich Ihnen ein einmaliger Blick auf die Landschaft und ihre tierischen Bewohner. Ein Hüttenparcours inklusive Salzwasserlabor und eine Lauschhütte mit Vogelstimmen lassen Sie die Natur hautnah erleben. In der interaktiven Allwetterausstellung des Parks kommen Sie spielerisch Pfuhlschnepfen, Rauchschwalben und Kuckucken auf die Spur.

Ferienhäuser in der Nähe von Het Zwin
Pairi Daiza

Pairi Daiza

Der Tier-Themenpark in Brugelette erstreckt sich auf einem rund 60 ha großen Gelände einer ehemaligen Zisterzienserabtei. Er beherbergt über 7.000 Tiere in über 500 Arten, darunter Elefanten, Große Pandas, weiße Tiger, Gorillas, Bären, Elche und Walrosse. Beobachten Sie im Aquarium Nautilus in einem 1854 erbauten Schloss Haie, Tintenfische und Quallen. Auch die bunte Vogelschar in den großen begehbaren Volieren wird Sie erstaunen. Im Chinesischen Garten tummeln sich verschiedene Kranicharten. Neben Reisfeldern leben Wasserbüffel zusammen mit asiatischen Wildschweinen, in einer Tempelanlage mächtige Orang-Utans. Familien gefällt vor allem das Koalahaus mit Außengehege. Die Attraktion im Bereich Nordamerika sind die stattlichen Stellerschen Seelöwen.

Dinant

Ardennen

Es ist eine der letzten großen Wildnisse in Europa. Mit hügeligen Waldketten und romantischen Flusstälern laden die Ardennen zu familienfreundlichen Outdooraktivitäten wie Wandern, Kanufahren und Biken ein. Dabei ist es möglich, die heimische Tierwelt, bestehend aus Waschbären, Rotwild, Luchsen und vielen weiteren Tieren, hautnah in der freien Wildbahn zu erleben. Für Geschichts- und Kulturinteressierte sind die Schlösser, Festungen und Klöster der Ardennen ein magischer Anziehungspunkt. Mittelalterlich anmutende Dörfer und Städte, zu denen auch die Felsenstadt Dinant am Fuße des Maasufers zählt, sind einzigartig. In Rochefort können Sie das Jagd- und Wasserschloss, die Tropfsteinhöhle und die Grotte von Lorette besichtigen.

Reiseziel Belgien - Klima

Für einen Urlaub an der Nordsee Belgiens suchen Sie sich am besten den Sommer aus. Von Juni bis etwa September genießen Sie relativ warme 20 °C. Das Wasser erwärmt sich im Juli auf etwa 18 °C. Für Sightseeing in Städten wie Antwerpen, spannende Wanderungen und Radtouren in den Ardennen ist der Frühling und Herbst ideal, da es im Sommer sehr heiß im Landesinneren werden kann. Im Herbst wird es dagegen durch mehr Regen etwas ungemütlicher. Dennoch ist der Winter mit weihnachtlichem Flair in Brüssel oder Antwerpen bei durchschnittlichen 2 bis 3 °C empfehlenswert.

Die folgende Grafik zeigt die durchschnittlichen Wetterbedingungen des Landes. Die historischen Wetterbedingungen können je nach Region unterschiedlich sein.

Artikel

Belgien - alle Reisetipps für Ihren Urlaub

Belgien - Top-Regionen