Toskana schönste Strände

Die 10 schönsten Strände der Toskana

Sanfte Hügellandschaften, malerische Städte und eine traumhafte Küste – die Toskana gilt aus gutem Grund als eine der populärsten Reiseregionen Italiens. Die sich im Zentrum des Landes befindende Region besticht nicht nur mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten in den Städten Florenz oder Pisa, sondern auch mit einer über 320 Kilometer langen Küste, die eine Vielzahl an malerischen Stränden zu bieten hat. Von endlos langen Sandstränden bis zu kleinen, von imposanten Steilküsten umgebenen Badebuchten – hier findet jeder seinen ganz persönlichen Traumstrand. Im Hintergrund liegende Hügel, die von Olivenbäumen und Weinhängen geprägt sind, zeichnen den einzigartigen Charakter dieses vielseitigen Urlaubsgebietes umso mehr aus.



Mondäner Badespaß am Strand von Forte dei Marmi

Schon Berühmtheiten wie Thomas Mann oder Andrea Bocelli schätzten dieses prestigeträchtige Strandbad, das als eines der ältesten der Toskana gilt. Rund um den feinsandigen Strand erwartet Sie ein breitgefächertes Freizeitangebot, das von Wassersport bis hin zu zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten reicht. An sonnigen Tagen herrscht reges Treiben an diesem von Hotelanlagen gesäumten Küstenabschnitt. Die milden Wassertemperaturen des Ligurischen Meeres laden zu einem ausgiebigen Bad ein.


Toskana schönste Strände: Forte dei MarmiForte dei Marmi

Feiner Sand und glasklares Meer am Strand von Marina di Pietrasanta

Dieser Strand liegt knapp 10 Kilometer nördlich der Hafenstadt Viareggio und besticht primär durch seinen feinen Sand und das kristallklare Wasser. Der Strand hat eine Gesamtlänge von über 5 Kilometern, weshalb hier ausgiebige Spaziergänge während des Sonnenuntergangs hoch im Kurs stehen. Für einen natürlichen Kontrast sorgen saftig grüne Pinienwälder, die an die sanft abfallende Küste grenzen. Schwimmen ist hier ebenso möglich wie Segeln, Surfen oder Tauchen. Auf dem kostenpflichtigen Abschnitt des Strandes können Sie außerdem Sonnenschirme und Liegen mieten.


Längster Strand der Toskana in Viareggio

Der Strand von Viareggio ist einer der längsten Strände in ganz Italien und gilt als international renommierter Badeort. Direkt entlang des über 6 Kilometer langen Küstenabschnitts verläuft die berühmte Flaniermeile Passeggiata, die mit einer Vielzahl an Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten trumpft. Auch am Strand selbst profitieren Sie von einem Sonnenschirm- und Liegenverleih sowie von sanitären Anlagen. Die sich im Hintergrund auftürmenden Berggipfel und der örtliche Jachthafen sorgen zudem für eine besondere Kulisse.


ViareggioEndlos lang: Strand von Viareggio

Entspanntes Ambiente am Strand von Cala Violina

Der Strand von Cala Violina zählt zu den saubersten der ganzen Toskana. Durch die Lage in einer kleinen Bucht ist das Meer dort überaus ruhig und eignet sich hervorragend für ein entspanntes Bad oder eine Runde Schnorcheln. Vom Parkplatz aus führt ein etwa 2 Kilometer langer Weg zu diesem Strandjuwel, weshalb der Küstenabschnitt relativ wenig besucht ist. Vor Ort gibt es nur eine kleine Bar, Snacks und Getränke nehmen Sie deshalb am besten selbst mit.


Familienfreundliches Badevergnügen am Strand von Lido di Camaiore

Der Uferbereich dieses Strandes ist sehr seicht, weshalb auch Kleinkinder dort problemlos plantschen können. Nahegelegene Freizeitparks, wie der knapp 40 Kilometer entfernte Sunlight Park, bieten zusätzliche Abwechslung für die ganze Familie. Rund um die Küste verlaufen zudem viele Wanderwege, welche das Gebiet auch für Aktivurlauber interessant machen. Probieren Sie sich hier einmal im Windsurfen oder Segeln während Sie einen ausgezeichneten Fernblick auf die Apuanischen Alpen genießen.


Toskana Strand CamaiorePier am Strand von Camaiore

Partystimmung am Strand von Marina di Cecina

Sollten Sie ein Fan von regem Nachtleben sein, ist dieser Küstenabschnitt ein absolutes Muss. Am Strand von Marina di Cecina, wenige Kilometer von der eigentlichen Stadt Cecina entfernt, erwartet Sie ein breites Angebot aus Kneipen, Clubs und Restaurants. Aufgrund der guten Infrastruktur gilt das Gebiet sowohl tagsüber als auch abends als recht lebhaft. Dennoch können Sie hier in aller Ruhe einen romantischen Sonnenuntergang und an klaren Tagen einen hervorragenden Ausblick auf die Insel Elba genießen.


Idyllische Badebucht am Strand von Castiglioncello

Dieses ehemalige Fischerdorf gehört zur mittelalterlichen Stadt Rosignano Marittimo und ist ein populäres Ziel für Familienurlauber. Die gemütlichen Badebuchten kosten häufig Eintritt, sind dafür aber gut erschlossen und bieten unter anderem Liegen und Sonnenschirme. Das Meer schimmert in hellen Blautönen und lädt zu einem ausgiebigen Bad ein. Etwas nördlich des Ortes finden Sie zudem hervorragende Surfspots, die aufgrund ihres Schwierigkeitsgrades jedoch nur von erfahrenen Surfern genutzt werden. 


Strand von CastiglioncelloAm Strand von Castiglioncello

Baden und Tauchen am Strand von Le Rocchette

Am Strand von Le Rocchette haben Sie die Wahl zwischen einem öffentlichen und einem privaten Abschnitt. Während der öffentliche Bereich kostenlos zugänglich ist, trumpft der kostenpflichtige Teil des Strandes mit einem Verleih von Liegen und Sonnenschirmen. Die westlich des Urlaubsortes Castiglione della Pescaia gelegene Bucht gilt zudem als überaus windgeschützt und aufgrund zahlreicher Unterwasserhöhlen als wahres Taucherparadies.


Genußvolle Ausblicke am Strand von Castiglione della Pescaia

An diesem Traumstrand genießen Sie einen wunderbaren Ausblick auf die in der Ferne liegende Festung von Rocca Aragonese, die auf einer felsigen Anhöhe liegt. An der lebhaften Strandpromenade erwartet Sie eine breite Auswahl an Restaurants und Bars, die Sie mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen. Die östlich des Hafens gelegenen Strandabschnitte sind jedoch etwas weniger besucht und daher bestens für Ruhesuchende geeignet.

 

Castiglione della PescaiaCastiglione della Pescaia

Naturbelassenheit am Strand von Marina di Alberese

Knapp 15 Kilometer lang erstreckt sich dieser natürliche Sandstrand, der aufgrund eines begrenzten Parkplatzangebotes auch nie überlaufen ist. Strandliebhaber erfreuen Sie an dem Farbschauspiel zwischen dem azurblauen Meer, dem weißen Sand und den von üppig grünen Pinienwäldern bewachsenen Hügellandschaften im Hintergrund. Der sich in einem Naturschutzgebiet befindende Strand lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein und eignet sich hervorragend für entspannte Stunden mit der ganzen Familie.

Inspirationen

Urlaubsziele und Reisethemen

Artikel

Noch mehr Reisetipps